MAGAZIN  >  ARTIKEL:
Vuca

VUCA – Do The Best You Can …

Wie Führungskräfte schnelle Entscheidungen treffen – trotz Ambiguität

02. April 2024  |  12:37 Uhr

MAGAZIN  >  ARTIKEL:
Vuca

VUCA – Do The Best You Can …

Wie Führungskräfte schnelle Entscheidungen treffen – trotz Ambiguität

02. April 2024  |  12:37 Uhr

Wo früher Überschaubarkeit war, ist heute an einem Tag nichts mehr wie zuvor. Komplexe Sachverhalte in rasantem Tempo zu analysieren und zu eigener Klarheit zu gelangen ist für Führungskräfte oft eine große Herausforderung. Sollen dann auch noch schnelle Entscheidungen aus dem Hut gezaubert werden, kann das für viele Unsicherheiten im Führungsverhalten sorgen.

Wie also bestehen? Wie als Führungskraft schnelle Entscheidungen treffen und dabei erfolgreich durch unübersichtliche Zeiten navigieren?

Mann vor Laptop im Stress

Aus unserer VUCA-Praxis

Ambiguität versus zügige Entscheidungen. Wie geht das?

In unserer Arbeit als Change Management Experten begegnen wir häufig angespannten Gesichtern bei der Frage, wie Entscheidungen schnell gefällt werden können, obwohl die Ambiguität (Mehrdeutigkeit) doch geradezu ruft nach Gründlichkeit und Zeit.

Was sagt VUCA?

Die VUCA-Welt hat dazu eine klare Antwort.

Die Fakten

  • Viele wichtige, zukunftsorientierte Entscheidungen können richtig und falsch sein.
  • Fehler machen tut weh und kratzt am Image.
  • Der Versuch, keine Fehler zu machen kostet mehr Zeit, als meistens zur Verfügung steht.

Unser Klartext

Wenn eine Führungskraft Entscheidungen treffen muss, sind mehrdeutige Entscheidungen keine Option. Entscheidungen verlangen danach, eindeutig zu sein.

Es ist gleichgültig, ob die Konsequenzen der Entscheidung das eigene Unternehmen, ein Produktlaunch oder die Führung von Mitarbeiter*Innen oder Lieferanten betreffen. Es ist immer Eindeutigkeit gefragt!

Doch wie gelingt es – besonders in schwierigen Zeiten – eindeutige Entscheidungen zu treffen? Auf welcher Basis?

Die Steinchen im Mosaik

Was mir in der Entscheidungsfindung hilft, ist das Bild eines Mosaiks. Informationen, Meinungen, Annahmen sind die Steinchen. Je nachdem, wie ich die bunten Steinchen lege, entsteht ein anderes, ein neues Bild. Es gibt kein Bild, in dem ich alle Steinchen unterbringe.

Worauf es ankommt ist meine Entscheidung:

Welche Steinchen nehme ich rein, welche lasse ich raus? Und hier sind wir mitten drin im Thema „Ambiguität“ der VUCA-Welt.

Ein Beispiel:

Firma XY hat durch die Corona-Krise einen immensen Umsatzausfall von 60 bis 70 Prozent. Wie sieht der Blick in die Zukunft aus?

Lege ich die Mosaiksteine aus meiner strategischen Beobachtung zu einem Schreckensszenario zusammen oder zu einem Wachstumsszenario?

Picke ich mir aus dem Überangebot an Informationen und Meinungen die dunklen Steinchen oder eher die hellen Steinchen heraus?

Angst

Besonders in Zeiten, in denen Ungewissheit, Unbeständigkeit und/oder Komplexität so viel Raum einnehmen, ist die Angst oft ein heimlicher Begleiter.

Aber Angst ist nie gut, um klare und gute Entscheidungen zu treffen. Die Chancen der Ambiguität, der Mehrdeutigkeit liegen genau darin, dass ich nicht nur eine, sondern mehrere, und darunter eben auch positive Perspektiven habe, auf deren Basis ich Entscheidungen treffen kann. Das Ergebnis: Mein Bild wird weiter.

Eine daraus sich entwickelnde Perspektive heißt beispielsweise: Im September ist der Turnaround geschafft, dann zieht das Geschäft wieder an und damit auch der Umsatz.

Auf diese Perspektive richte ich mich und mein Team aus, daran glaube ich.

So entsteht Eindeutigkeit.

Mut

Und was ist, wenn es anders kommt? Bin ich dann der größte Depp? Nein! Wichtig ist, dass wenn ich in dieser Phase der Entscheidungsfindung nicht eindeutig werde, mache ich einen wichtigen Teil meines Jobs als Führungskraft nicht gut.

Auch Mut lässt sich trainieren. Mit einer Entscheidung kann man richtig oder falsch liegen, meinetwegen auch fast richtig. Ohne Entscheidung liegt man auf jeden Fall falsch. Das hilft mir persönlich oft weiter. Ob das schon Mut ist, weiß ich auch nicht.

Mut ist im Umgang mit Ambiguität ohne Alternative. Oder wie es die US-amerikanische Schriftstellerin und Bürgerrechtlerin Maya Angelou gesagt hat:

„Do the best you can until you know better. Then when you know better, do better.“

FAQ

Häufige Fragen zu Vuca

VUCA ist die Kurzform für

Volatilität – schnelle Veränderungen

Unsicherheit

Komplexität und 

Ambiguität – Mehrdeutigkeit

Diese Begriffe beschreiben die heutige Geschäftswelt, die sich durch schnelle Veränderungen, unvorhersehbare Ereignisse, komplexe Zusammenhänge und mehrdeutige Situationen auszeichnet. Unternehmen müssen sich auf diese VUCA-Umgebung einstellen, um erfolgreich zu sein.

Die Antwort, um auf die Herausforderungen der VUCA Welt zu reagieren und neue Chancen zu nutzen, lautet also erneut VUCA und steht in diesem Fall für: Vision (Vision), Verstehen (Understanding), Klarheit (Clarity) und Agilität (Agility).

Thomas Leschig

Thomas Leschig

Geschäftsführung relations GmbH

Mehr zum Thema:

Auch interessant für Sie?

Flughafen Change Management I MAGAZIN relations GmbH

Programm für Führungskräfte: Fit für die Zukunft

27. JUNI 2022

„In jeder Krise steckt auch eine Wachstumschance.“ Micha Beier, Leiter der Konzernpersonalpolitik der Mitteldeutschen Flughafen AG in Leipzig, weiß wovon er spricht. Das Unternehmen stellt sich im Rahmen…

New Work & Coworking

19. OKTOBER 2022

Nach mehr als 17 Jahren in der vertrauten Speicherstadt sind wir bereits vor drei Monaten in die Innenstadt am Baumwall gezogen. Der Umzug bedeutet für uns nicht nur einen Standortwechsel sondern begleitet einen… 

der Beruf Pflege ist o schön | MAGAZIN relations GmbH

„Der Beruf der Pflege ist schön!“

15. JULI 2021

In der Folge von Corona wurde viel darüber gesprochen, welche Leistung die Menschen im Gesundheitsdienst erbracht haben, aber auch mit welchen Engpässen die Anforderungen bewerkstelligt werden mussten…  

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Verpassen Sie keine Neuigkeiten im Change Management.
Bleiben Sie regelmäßig gut informiert über aktuelle Termine und
lesen Sie wichtige Tipps für erfolgreiche Change Gestaltung.

Übrigens: Nur wertvolle Change Informationen für Sie!
Ihre Mailadresse nutzen wir garantiert nur zur Sendung unseres Newsletters!

Magazin relations GmbH Hamburg I Wie geht unternehmerische Verantwortung

Herzlich Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung kurz
in der kommenden E-Mail, die Sie von uns erhalten.