loader image

Datenschutz - relations GmbH

Für die Besucher unserer Webseite stellen wir die folgenden detaillierten Informationen zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 13 DSGVO zur Verfügung.

Verantwortlicher

relations GmbH
Steinhöft 9
20459 Hamburg

Kontakt:
E-Mail:    info@relations-hamburg.de
Telefon: +49 40 3609968-0

Geschäftsführer: Thomas Leschig  •  Roy Datschewsky

Datenschutzbeauftragter

Zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten sind wir nicht verpflichtet.

Kategorien von Daten

Wir verarbeiten üblicherweise folgende Daten (sofern sie uns vorliegen):

  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist (berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO)).
Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, verarbeiteten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit. b) DSGVO). Ebenso kann die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung die Verarbeitung Ihrer Daten notwendig machen (Art 6 Abs 1 lit. c) DSGVO).

 

Empfänger

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art 28 DSGVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir unterschiedliche IT-Systeme, die wir teilweise selbst oder durch Dienstleister betreiben lassen. Diese Dienstleister haben wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Mit diesen Dienstleistern haben wir Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen. Die Dienstleister werden Ihre Daten nicht für eigene Zwecke verwenden oder an Dritte (mit Ausnahme von Unterauftragsverarbeitern) weitergeben.

Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung der Webseite:

INDEMA DIGITAL
Schlierbacher Weg 13

64850 Schaafheim
Geschäftsführer: Nico Edelhäuser

Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der genannten Zwecke oder geltender Rechtsvorschriften sowie der Pflege unserer Beziehung zu Ihnen erforderlich ist.
Üblicherweise orientiert sich die Dauer der Verarbeitung an den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Ggf. abweichende Fristen werden in den folgenden Abschnitten definiert.

Bereitstellung Ihrer Daten

Wir benötigen Teile Ihrer Daten für den Betrieb unserer Webseite sowie zur Auswertung von IT-Sicherheitsvorfällen, daher werden bestimmte notwendige Daten automatisch durch unseren Internetprovider erhoben.
Wenn Sie uns Ihre Daten über unser Kontaktformular bereitstellen, benötigen wir diese zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Sollten Sie uns Ihre Kontaktdaten nicht zur Verfügung stellen, können wir nicht mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfrage beantworten.

Erstellung von Log-Files

Beim Besuch unserer Webseite erfassen wir allgemeine Daten und Informationen und speichern diese in den Logfiles des Servers. Erfasst werden können
(1) die verwendeten Browsertypen und Versionen,
(2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
(4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
(5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
(6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
(7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Dabei verarbeiten wir diese technischen Informationen zu Zwecken der Netzwerksicherheit um z. B. Angriffe bekämpfen zu können,.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Eine Übermittlung in Drittländer findet nicht statt.

Wir speichern diese Daten über einen Zeitraum von 30 Tagen.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise technische Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Matomo ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Empfänger

Auftragsverarbeiter für die Bereitstellung von Matomo: Agentur dieser Website.

Dauer der Verarbeitung

Wir speichern diese Daten über einen Zeitraum von 13 Monaten.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Bearbeitung Ihrer Anfrage im Rahmen einer vorvertraglichen Maßnahme entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder die rechtliche Verpflichtung zur Aufbewahrung endet.

Auf dem Webserver werden die Daten des Kontaktformulars nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich auf unserer Karriereseite bei uns bewerben, verarbeiten wir alle von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens (Art 6 Abs 1 lit. b) DSGVO). Die Zusendung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht zwingend erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen. Ihre erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „BREVO“, einer Newsletterversandplattform des deutschen Anbieters Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin. Die Nutzungsbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://de.sendinblue.com/legal/termsofuse/.
Der Versanddienstleister wird auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DSGVO eingesetzt.
Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt bis Sie sich von unserem Newsletter abmelden.

Verlinkung Social-Media über Grafik oder Textlink

Wir bewerben auf unserer Webseite auch unsere Präsenzen auf den folgenden sozialen Netzwerken:
• LinkedIn
• XING
Wir nutzen soziale Netzwerke wie LinkedIn und XING und verarbeiten in diesem Zusammenhang Daten unserer Interessenten und Kunden inkl. Webseitenbesucher, um dort mit den Kontakten zu kommunizieren oder Informationen über uns anzubieten.
Für die Verarbeitung Ihrer Daten dienen die Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit. a) DSGVO sowie unser berechtigtes Interesse nach Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlagen.
Empfänger Ihrer Daten ist LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Plaza Wilton Place, Dublin 2, Irland bzw. New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg.

Wir verarbeiten folgende Kategorien von Daten:
• Kontaktdaten
• Adressen
• E-Mail-Adressen
• teilweise IP-Adressen
Wir nutzen LinkedIn auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrags sowie der EU-Standardvertragsklauseln (2021).
Den Umfang der Datenerhebung und -speicherung durch LinkedIn und die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Den Umfang der Datenerhebung und -speicherung durch XING und die Datenschutzrichtlinie von XING finden Sie unter: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
Bei der Nutzung von LinkedIn kommt es zu einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer außerhalb der EU/ EWR (i. d. R. USA).
In diesen Drittländern herrscht kein angemessenes Datenschutzniveau und es können keine geeigneten Garantien für den Schutz Ihrer Daten gegeben werden (fehlende Durchsetzbarkeit von Betroffenenrechten und mögliche, ggf. unverhältnismäßige Zugriffe staatlicher Stellen auf Ihre Daten).
Wenn Sie keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in diese Drittländer wünschen, können Sie den Dienst nicht nutzen.
Ihre Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung der o. a. Zwecke benötigt werden.
Sie können den Widerruf Ihrer Einwilligung direkt bei LinkedIn vornehmen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Bei der Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte kann Sie nur der Dienstanbieter unterstützen.

Übermittlung in Drittländer

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) erfolgt in der Regel nicht, da wir den Speicherort auf Rechenzentren in der Europäischen Union beschränkt haben.

In einzelnen Fällen können personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) verarbeitet werden. In diesem Fall weisen wir im Abschnitt Empfänger explizit darauf hin.

Rechte

Nach der DSGVO haben Sie das Recht auf:
• Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
• Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
• Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
• Widerspruch gegen die Verarbeitung
• Datenübertragbarkeit
• Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft
• Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde. 
 
Diese Rechte können Sie jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen per E-Mail an info@relations-hamburg.de einfordern.
 
Wir nutzen keine Systeme zur automatisierten Entscheidungsfindung oder für Profiling.
 
Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.
 
Stand: 01.10.2023